EUROROLL Geschwindigkeitsregler

Bremsrollen

Bremsrollen
für Fliesläger und Schwerkraftförderung

Bremstragrollen

Bremstragrollen
für Fliesläger und Schwerkraftförderung

EUROROLL Geschwindigkeitsregler sind in zwei Ausführungen erhältlich. Bremsrollen oder Bremstragrollen regeln die Geschwindigkeit des Fördergutes auf Schwerkraftrollenbahnen, in dem sie das Fördergut bei konstanter Ablaufgeschwindigkeit halten. Dies geschieht durch ein Planetengetriebe, das bei jeder Drehung Fliehkraftbremsbacken an den Rollenkörper anpresst und zwar mit zum aufgebrachten Bremsmoment proportionaler Bremskraft. Der Abstand der Geschwindigkeitsregler und der richtige Typ Geschwindigkeitsregler ergeben sich unter Berücksichtigung mehrerer Faktoren:

  • Konstruktion und Funktionsleistung der Schwerkraftrollenbahn
  • Neigung (Gefälle) der Rollenbahn
  • Verhalten des Transportgutes (Dimensionen, Gewicht, Empfindlichkeit, Material)
  • Eigenwiderstand des Geschwindigkeitsregler
  • Umwelteinflüsse wie Feuchtigkeit und Temperatur

Es ist mindestens ein Geschwindigkeitsregler pro Fördergutplatz einzusetzen, da nur so eine kontrollierte Geschwindigkeit ohne Beschleunigungen und das auftreten hoher Kräfte erreicht wird.
Die Ablaufgeschwindigkeit des Fördergutes sollte nie über 0,3m/s liegen. Bei richtiger Anordnung der Geschwindigkeitsregler beträgt sie, je nach Fördergutgewicht und Gefälle nur 0,1m/s bis 0,2m/s.
Je nach Einsatz ist ein Fördergutgewicht von 80 kg bis 1.400 kg möglich.