Förderrollen

Unsere Erfahrung in der Herstellung von Förderrollen für Schwerkraftanlagen ist die solide Basis für ein Qualitätsprodukt – Rollen bei Euroroll. Dieses Produktsegment basiert auf 35 Jahren Erfahrung in der Tragrollenproduktion.

Nachfolgend finden Sie unsere Serien A-K. Wir bieten neben Standard-, Sicken- und Zahnriemenrad-Tragrollen auch Poly-V-Tragrollen, Einzel- und Doppelkettenräder und konische Tragrollen an.

Bei uns sind nahezu alle Kombinationen von Antrieb/Rohr/Lager/Achse sind möglich. Zielorientiert und an Ihre Anforderungen angepasst, erstellen wir eine Lösung für Ihre zu transportierenden Güter. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung können wir Ihnen abweichend vom Standard viele Sonderlösungen anbieten. Senden Sie uns einfach eine kurze Anfrage.

Serien

Serie A: Schwerkrafttragrolle

Die Serie A von Euroroll umfasst leichte, mittlere und schwere Tragrollen. Sie sind daher nahezu universell einsetzbar: für den Transport von Kartons, Kisten, Stahlbehältern, aber auch für Paletten und andere Güter. Die Serie A besticht durch ihre Vielfalt: Im Euroroll-Sortiment finden Sie beispielsweise Rollen mit geringem Losbrechmoment, besonders laufruhige oder geräuscharme Lösungen sowie geschweißte Ausführungen für höchste Tragfähigkeit.

Serie B: Sickentragrolle

Die Serie B von Euroroll verfügt über mechanisch eingebrachte Sicken sowie eingepresste Kunststoff-Sickenköpfe. Die Sickentragrollen ermöglichen den angetriebenen Behältertransport durch Rundriemen und werden hauptsächlich für Kisten und Kartonagen eingesetzt. Die maximale Traglast pro Förderrolle mit Sicke liegt, wegen der geringen Mitnahmekraft des Rundriemens, bei 300 N.

Serie C: Poly-V-Tragrolle

Die Serie C von Euroroll ist ideal für den stückbetriebenen Lastentransport von leichten und mittelschweren Gütern. Auch in vielen anderen Bereichen der Industrie ist die Serie C einsetzbar. Die neun Rillen des Antriebskopfes ermöglichen die Verwendung von mehrrippigen Poly-V-Riemen. Der wesentliche Vorteil gegenüber einem Kettenantrieb: Es werden höhere Geschwindigkeiten in Kombination mit deutlich geringeren Geräuschpegeln erreicht.

Serie D: Zahnriemenrad-Tragrolle

Die Serie D von Euroroll ist ideal, um leichte Fördergüter auf angetriebenen Rollenbahnen zu transportieren. Ihre Vorteile: hohe Fördergeschwindigkeiten und eine geringe Geräuschentwicklung. Sie eignen sich vor allem für den Einsatz in trockenen, staubfreien Räumen.

Serie E: Einzelkettenrad-Tragrolle

Die Serie E von Euroroll ist wie gemacht für den stückgetriebenen Lastentransport schwerer Güter. Dazu zählen vor allem Paletten und Stahlbehälter, aber auch andere schwere Fördergüter, wie sie in zahlreichen Industrieanlagen zum Einsatz kommen. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Kettenradantrieben – je nach Bedarf. Die Standardversion von Euroroll beinhaltet geschweißte Kettenräder in 5/8″ mit wahlweise 15 oder 18 Zähnen. Gleiches gilt für Kettenräder 1/2″ mit 14 Zähnen.

Serie F: Doppelkettenrad-Tragrolle

Die Serie F von Euroroll ist maßgeschneidert für die angetriebene Stückgutförderung von schweren Fördergütern. Hierzu zählen in erster Linie Paletten und Stahlcontainer, aber auch weitere schwere Fördergüter, die in zahlreichen Industriebereichen zum Einsatz kommen. Die Standardversion von Euroroll beinhaltet geschweißte Kettenräder in 5/8″ mit wahlweise 15 oder 18 Zähnen. Gleiches gilt für Kettenräder 1/2″ mit 14 Zähnen.

Serie K: Konische Tragrollen

Die Serie K von Euroroll bezeichnet eine konische Tragrolle für den angetriebenen sowie nicht angetriebenen Transport. Sie eignet sich insbesondere für die Förderung von Kartons, Behältern und weiteren leichten bis mittelschwere Güter. Die konischen Aufsätze der Serie K fungieren als Aufsätze für alle Rollenserien A-F. Sie kommen bei 30er- und 50er-Rohren zur Anwendung.